Anmeldung:
Ihr Username:
Ihr Passwort:

Software zur Meisterschaftsdurchführung in Bayern

Das in Bayern verwendete Programm wurde in den vergangenen Jahre immer weiter entwickelt und erweitert. Von Meisterschaft zu Meisterschaft wird es individuell auf den neuesten Stand gehalten um eine effektive und schnelle Durchführung von Technikmeisterschaften (Poomse und Freestyle) zu gewährleistet.

 

Diese kann über diese Webseite oder individuelle Exceltabelle erfolgen. Normalerweise genügen Name, Vorname, Verein (ggf. Heimatverein), Geburtsjahr und Gürtelgrad bei der Datenerhebnung für eine Meisterschaft.

Komplette Poollisten, ausgeloste Formen, Vereinslisten für die Registratur, Aufstellung über zu entrichtende Beiträge, Auflistung der benötigten Ehrengaben, Ergebnislisten, Vereins- und länderwertung (6-3-3-1), etc.

Benötigt werden bei drei Flächen min. vier Laptops und ein WLAN-Router. Das System kann aber um Anzeigen erweitert werden. Außerdem auch je Fläche um fünf Netbooks (je Fläche dann noch ein weiteren WLAN-Router) für die Eingabe von Wertungen der einzelnen Kampfrichter. (die Hardware kann leihweise über die BTU bezogen werden, hierfür steht der Vizepräsident (Breitensport und Poomsae) Manfred Stadtmüller als Ansprechpartner zur Verfügung.) Das System wird jeweils an das jeweilige Turnier angepasst und ist für Poomse und Freestyle-Läufe ausgelegt.

TKD-Technik TKD-Technik
TKD-Technik